Allgemein

Sabine ist schnell

Auf Telluride folgten im Dezember zwei Weltcups in Südtirol (Carezza) am Karerpass. Sowohl beim PGS als auch beim PSL konnte Sabine als 7.schnellste im ersten Zeitlauf zeigen, dass sie schnell ist. Leider kam an beiden Tagen im zweiten Lauf das aus. Damit ging es in die kurze Weihnachtspause.
Erstmals fand am 13.1. ein Weltcup am Jauerling in Niederösterreich statt. Ein technisches Gebrechen brachte das Aus für Sabine leider bereits im ersten Lauf.
Besser ging es in Gastein. Nach einem verhaltenen ersten Lauf konnte Sabine mit einem tollen zweiten Lauf (Zeitschnellste auf dem roten Kurs im zweiten Zeitlauf) einen Achtungserfolg einfahren. Leider reichte es als 18. um wenige Hundertstel nicht für den Einzug ins Achtelfinale.
Der nächste Bewerb folgt in Sudelfeld (GER) am 28.1.2012. Ein weiterer Einzug ins Finale der besten 16 in dieser Saison ist das Ziel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



*