AllgemeinErfolgeRennen

Großer Snowboardsport beim Teamfinale

FIS Snowboard World Cup - Winterberg GER - Snowboard Parallel Team Event - SCHOEFFMANN Sabine AUT © Miha Matavz/FIS

Aufgrund der tollen Leistungen im PSL durfte beim abschließendem Teambewerb beim Weltcupfinale in Winterberg das „Kärntner Team“ – Sabine & Alex als Austria2 starten. Es sind ja je Nation nur 2 Teams startberechtigt, allein die Gastgebernation hat 3 Plätze.
Der Teambewerb zeigte einmal mehr großen Snowboardsport, ist das internationale Niveau doch extrem hoch und die Zeitabstände sehr knapp. Sabine & Alex konnten im Achtelfinale noch Polen1 (Krol/Kwiatkowski) im Schach halten. In einem knappen Zieleinlauf scheiterten sie jedoch im Viertelfinale an den späteren Siegern Italien1 (Ochner/March). Auch Dani & Andi als Austria1 konnte diesmal Italien1 nicht stoppen und wurden im großen Finale Zweite.
Dennoch waren alle von dem Wochenende begeistert, konnten sich die Gemüter nach der anstrengenden WM-Saison endlich entspannen. Etwas müde trat der gesamte Weltcupzirkus nach den Siegesfeiern die Heimreise an.