ErfolgeRennen

Dritter Weltcupsieg in Cortina!

FIS Snowboard World Cup - Cortina d'Ampezzo ITA - PSL -      SCHOEFFMANN Sabine AUT and FISCHNALLER Roland ITA © Miha Matavz

Eine starke Leistung zeigte Sabine beim zweiten Weltcup PGS dieser Saison in Cortina d’Ampezzo.
Nachdem die Quali ob des Nebels nicht optimal gelungen war, Sabine konnte den Rückstand aus dem ersten Qualilauf gerade noch aufholen und sich mit einem starken zweiten Lauf noch für die TOP16 qualifizieren, startete sie explosiv ins Finale. Das Semifinale gegen Ester war sehenswert. Am Ende konnte Ester mit gerade einmal 0.04sec ins große Finale einziehen. Dennoch war Sabine am Ende mit Rang 4 nicht unzufrieden. TOP8 in Carezza, TOP4 in Cortina, steigende Tendenz …
An diesem Tag gab es für die Kärntner auch einen Premierensieg zu feiern, Alex Payer konnte sein erstes Weltcuprennen gewinnen!
Eine tolle Vorstellung gelang Sabine dann am Samstag beim ersten Parallelslalom der Saison.
Bereits in der Quali fuhr sie extrem stark, als Qualizweite! startete sie ins Flutlichtfinale bei toller Kulisse und fanatischen italienischen Fans. Wenngleich die Abstände an diesem Tag extrem knapp waren, gelangen ihr vier konstante Läufe auf höchstem Niveau, gewann auch das Kärntner Duell im Semifinale gegen ihre Zimmerkollegin Dani Ulbing und siegte im großen Finale gegen ihre langjährige schweizer Konkurrentin Julie Zogg am Ende doch recht sicher.

sabine-schoeffmann-prevails-psl-cortina-highlights.html

Damit gewann sie nach dem letzten PSL in Winterberg am Ende der Saison 16/17 auch den Ersten im heurigen Jahr und durfte sich darüberhinaus das gelbe Trikot der Disziplinenführenden überstreifen.
Damit geht es für die Weltcupboarder vor den Heimrennen im Jänner erstmal in die Weihnachtspause.

Die daheimgebliebenen Fans können sich das Rennen noch auf der Videothek ansehen:

FIS-Snowboard-Weltcup-Damen-und-Herren-PSL-Highlights