Allgemein

Zurück aus Amerika und Frohe Weihnachten

Nächste Station nach Limone war die USA! Von Mailand über Newark und Denver ging es nach Grand Junction. Mit Mietautos erreichten wir nächsten Tag Telluride, wo auf einer griffigen Piste nach zwei Tagen Training das Rennen stattfand. Nach einem Fehler im zweiten Durchgang konnte ich mich leider nicht für das Finale qualifizieren. Besser gings beim Powderrennen in Steamboat Springs, welches zum Nordamerikacup zählt. Mit dem vierten Platz habe ich das Podium nur knapp verpasst. In Denver tröstete ich mich beim shoppen. Der erste Amerikatrip war auf jeden Fall eine Reise wert 😉

One comment

  1. Liebe Sabine
    Frohe Weihnachten und ein gutes neues jahr und viel Glück beim nächsten Rennen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



*