Erfolge

Doppelschlag in Lenzerheide

lenzerheide

Auch im zweiten Parallelslalom in Lenzerheide (SUI) lieferte Sabine eine starke Leistung ab. Wieder startete sie als Siebente der Quali in das Finale der besten 16. Es gelang ihr auf dem tiefen Schnee, wo es extrem auf das runde Carven ankommt, sehr saubere Läufe.
Im Achtelfinale war die Deutsche Carolin Langenhorst die Gegnerin, das Viertelfinale war mit der Russin Alena Zavarzina schon um einiges schwerer, das Semifinale war das Duell mit ihrer jungen Kärntner Teamkollegin Dani Ulbing, welche mit ihren 17 jahren schon sehr stark fährt und heuer schon zwei Mal im Weltcup unter den 16 war. Im großen Finale gegen die weltcuperprobte Japanerin Eri Yanetani blieb Sabine cool und gewann. Dani konnte sich mit dem Sieg im kleinen Finale den 3.Rang sichern.
Damit ist Sabine eine Woche vor dem Weltcup-Parallelriesentorlauf am kommenden Samstag (27. Februar 2016) im türkischen Kayseri in bestechender Form.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



*