Rennen

Podium in Kayseri

ersten-podium-im-riesentorlauf-erciyes-tuerkei

Leider war das Wetter in Kayseri alles andere als super. Bereits in der Qualifikation wechselte Nebel mit fairen Bedingungen. Sabine qualifizierte sich als 14. fürs Finale. Dann ging es Schlag auf Schlag. Sabine eleminierte die Nr3 der Quali Gesamtweltcupsiegerin der letzten Saison Julie Zogg. Im Viertelfinale war es das Duell gegen Ladina Jenny und im Semifinale Tudegesheva. Erst das große Finale verlor Sabine gegen Esther Ledecka, derzeit wohl sicher die stärkste PGS Läuferin in Zirkus. Damit Podium als Zweite im PGS von Kayseri, Herz was willst Du mehr …
Die Fans waren begeistert und Sabine für die schöne Feier bereit. Mit Ina ihrer Kärntner Teamkollegin gemeinsam am Podium zu stehen war auch ein besonderes Ereignis.

One comment

  1. Herzlichen Glückwunsch zum 2Platz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



*