ErfolgeRennen

Kampf um Kristallkugel eröffnet

carezza_2016

Endlich ist die Weltcupsaison eröffnet und die lange Vorbereitungsphase hat ein Ende.

Bereits im ersten Weltcuprennen der neuen Saison zeigte sich die extreme Leistungsdichte von Boardern, welche um den Sieg mitfahren können. Allein die Qualifikation für das Finale der besten 16 verlangt klingenden Namen und Topfahrer alles ab und ohne Topleistung gelingt dies nicht. Die Kärntner Boarder sind derzeit stark und so gelang neben Sabine (Quali7), auch Ina (4)und Alex (11) die Finalteilnahme.

Im Achtelfinale konnte Sabine einen Achtungserfolg landen, keine geringere als Patricia Kummer, Weltmeisterin, Olympiasiegerin und Gesamtweltcupsiegerin konnte in die Schranken gewiesen werden. Eine schwere Auslosung war dann das Viertelfinale. Ester Ledecka, wohl die derzeit schnellste PGS Läuferin, konnte sich auch den Lauf aussuchen. Sabine gab alles, erst zwei Tore vor dem Ziel gab ein Rutscher von Sabine den Ausschlag. Einmal mehr sah man wie knapp die Entscheidungen sind.

Schlussendlich konnten sich Ina und Benjamin Karl, also zwei Teamkollegen den Sieg in Carezza sichern. Sabine war mit Platz 7 nicht unzufrieden, bestätigte sie ihr hohes Niveau. Bereits in Cortina d’Ampezzo am Samstag hat sie ja im PSL die nächste Chance …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



*